Slide
K.I.
Slide
K.I.

AKHET® K.I. Serversysteme

Beschleunigen Sie Ihren Erfolg

Das Thema Künstliche Intelligenz (KI) ist schon über 65 Jahre alt, und weltweit führende Anbieter von Marktinformationen sagten 2020 seine starke Verbreitung in Unternehmen bis 2024 voraus.
Grund dafür: ein Wechselspiel aus Forschung und Entwicklung von Machine-Learning (ML)-Algorithmen oder -Frameworks, der Verfügbarkeit von leistungsfähiger Hardware, welche überhaupt riesige Datenmengen in Echtzeit auszuwerten vermag, und natürlich der Bedarf und das stetig steigende Interesse an KI-Anwendungen.

Wie bedeutend diese Technologie für Gesellschaft und Wissenschaft eingeschätzt wird zeigt diese Darstellung: Aktuelle Umfragen und die Auswertung von öffentlichen Dokumenten und Patenten ergaben eine Top 10-Liste der wichtigsten Technologietrends der nächsten Jahre. So wird innerhalb dieser Top 10-Liste auch Künstliche Intelligenz genannt. Aber anders als alle anderen Trends wird KI hierbei gleich drei Mal aufgezählt.

Betrachtet man die Hardware und Anforderungen zur Datenbewältigung von KI-Anwendungen, wie Inferenzen oder Deep-Learning (im sogenannten Data Center), stellt man fest, dass jede Kernkomponente der Rechner bestimmte Leistungswerte nicht unterschreiten darf. Empfohlen werden beispielsweise von NVIDIA Ein- oder Mehrsockel-CPUs auf Basis der Intel® Xeon® oder AMD EPYC™ Prozessoren. Für das Management von I/O und anderen Workloads wird hier eine Untergrenze von 6 CPU-Cores gezogen. Über alle CPU-Sockel und Speicherkanäle verteilter RAM bringt hier optimale Leistung, wenn die Menge mindestens 1,5-fach größer ist als der eingesetzte GPU Framebuffer-Speicher. Für jede GPU wird mindestens ein PCIe-Slot x16 benötigt, mindestens mit der Bandbreite der Generation 3.0. Für die Vernetzung von KI-Systemen, für die Verarbeitung der großen Datenmengen oder für HPC- Aufgaben sind Netzwerk-Adapter erforderlich, die einerseits Bandbreiten bis zu 200 Gb/s Ethernet bieten, und andererseits den Overhead der CPU dabei auf Null reduzieren. Als Storage sind hierbei NVMe-basierte “Laufwerke” einzusetzen. Eines pro CPU Sockel, damit die optimale Anwendungsleistung abgerufen werden kann.

Natürlich hängt die genaue Konfiguration eines solchen Systems von den genauen Zielaufgaben ab, aber generell kann ein GPU-Server nach den genannten Kriterien für die Ausführung solcher Anwendungen eingesetzt werden:

Intelligente Produktionsprozesse, schnellste Produktionszyklen, maschinenunterstützte Unternehmensentscheidungen, beschleunigte Routinearbeiten, automatisierte Überwachung von Anlagen oder Verkehrssystemen, autonomer Warentransport, automatische Preisoptimierung, Warendisposition und Betrugsprävention – diese wenigen praktischen Anwendungsfälle in Organisationen und Unternehmen machen das Potential von künstlicher Intelligenz (KI) für die Zukunft deutlich.
Der Weg zu einer digitalen, intelligenten Entscheidungsunterstützung erfordert unter anderem ausreichend große Datenmengen und natürlich verfügbare leistungsfähige Prozessoren, die möglichst viele Daten parallel verarbeiten können.
Pyramid Computer entwickelt die leistungsfähigsten AKHET® K.I. Serversysteme für seine Kunden. Zur Anwendung kommen dabei GPUs, die für den Einsatz in Supercomputern und Rechenzentren ausgelegt sind und Frameworks wie PyTorch, TensorFlow oder NVIDIAs Cuda-X oder AI Enterprise ermöglichen.

Anwendung

K.I. AKHET

Echtzeit-Auswertung von Videostreams im Handel

Am Beginn des Verarbeitungsprozesses steht die Aufzeichnung der Bildinhalte, die von den Kameras der LEH-Filiale geliefert werden. Die Erzeugung der Videostreams erfolgt in hoher Auflösung (Full HD/4K) und mit hohen Frameraten (> 30 FPS), um auch kleine und sehr schnelle Bewegungen auf der Fläche im Detail festzuhalten. Das Videomaterial wird durch die Anwendung von KI-gestützten Verfahren in Echtzeit analysiert und bewertet. AKHET Server für K.I Lösungen unterstützen so verschiedene Optimierungen, wie eine modulierte Preisgestaltung, Personalplanung oder Bestandsverwaltung.

Lösungen

Leistungsstarke Hardware-Lösungen für K.I.-Anwendungsgebiete

AKHET® VarioFlex

VarioFlex 2U K.I. LEH Server

  • AMD Ryzen™ Threadripper
  • 3x NVIDIA TESLA T4
  • 2x 512GB SSD NVMe
  • Single-Precision Performance: 3 x 8.1 TFLOPS
AKHET® VarioFlex

VarioFlex 5U 430

K.I. Server im Design-Chassis mit edler Aluminiumblende und Touchdisplay.

  • AMD Ryzen™ Threadripper
  • Quadro RTX 5000
  • Precision Performance: 11.2 TFLOPS

Customizing

Lösungen von AKHET® sind auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

AKHET® macht Leistung, Funktion, Abmessungen und Aussehen zu Ihrem Produkt: Wählen Sie Komponenten, Frontplatten, die Farben des Gehäuses so aus, dass es exakt dem Corporate Design entspricht. Auf diese Weise trägt das Produkt zum erfolgreichen Auftritt Ihres Unternehmens bei.

Fragen? Schreiben Sie uns!