PYRAMID Logo

Digitaler Service auf den Punkt gebracht: Auf der DMEA 2022 präsentieren DeGIV und Pyramid Computer erstmals den Digitalen Service Point 2.0

Share This Post

 

Freiburg, 14.04.2022 – Auf der DMEA 2022, Europas zentralem Treffpunkt in Sachen Digital Health, stellen DeGIV und Pyramid Computer gemeinsam vom 26. – 28. April am Stand E-106 in Halle 1.2 den Digitalen Servicepunkt 2.0 (DISEPO 2.0) als neues, multifunktionales Self-Service-Terminal für alle Anwendungsbereiche aus.

Der DISEPO 2.0 ist eine Komplettlösung aus Hard- und Software. Als multifunktionales Endgerät für Patienten und Kunden beschleunigt er eine Vielzahl von Prozessen: in Kliniken, Reha-Zentren, Arztpraxen, Apotheken und vielen weiteren Bereichen des alltäglichen Lebens.

Der DISEPO verifiziert durch Biometrie die Identität der Patienten bzw. Kunden, die daraufhin am großen 32“ Touchscreen administrative Aufgaben fallabschließend durchführen können. Dazu zählt die u. a. rechtsgültige Übermittlung von qualifiziert signierten Dokumenten (Mitgliedschaftsanträge, Versicherungspolicen, Organspendeausweise). Des Weiteren ermöglicht das Terminal den Einblick in die elektronische Patientenakte (ePA) und die dort gespeicherten Daten. Bei einem Wechsel der Krankenkasse können sogar die Inhalte von der alten elektronischen Gesundheitskarte (eGK) auf die neue in Eigenregie umgezogen werden. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung lassen sich mit dem DISEPO schon jetzt in elektronischer Form an die Arbeitgeber und Krankenkassen einreichen.

Dank vielfältiger Hardwaremodule wie Scanner, Chipkartenleser, Sign-Pad, Drucker, EFT und NFC können Patienten bzw. Kunden sämtliche Prozessschritte selbst veranlassen, ohne Wartezeit am konventionellen Schalter. An der hier vorgestellten Gerätegeneration 2.0 sind auch Zahlungen für medizinische Zusatzleistungen möglich. Damit ist der DISEPO ein ganzheitliches digitales Ökosystem, in das auch die Banken eingebunden sind. Für die Übertragung der hochsensiblen Patienten- und Kontodaten nutzt der DISEPO ein gekapseltes Netzwerk außerhalb des öffentlichen Internets und ist deshalb maximal sicher.

Der DISEPO 2.0 als Krankenhausterminal vereinigt erstmals Patientenaufnahme mit mehr Services und direktem Kontakt zu allen Krankenkassen, Kommunen oder Dienstleistern. Das Terminal ist so einfach zu bedienen wie ein Geldautomat und damit jedem zugänglich, unabhängig von seinem Technikwissen. Durch seinen integrativen Ansatz ist der DISEPO multimandantenfähig, d.h. er kann mehreren Lösungsanbietern als Versorgungsinfrastruktur dienen. So ist es zum Beispiel möglich, dass auf ihm Kommunen ihre elektronischen Bürgerservices anbieten, parallel zu den Leistungsangeboten des Krankenhauses oder der Apotheke, in der er steht.

Über DeGIV GmbH

Die DeGIV GmbH – die Deutsche Gesellschaft für Informations- und Versorgungsmanagement bringt bisher unvereinbare Dinge für eine anwenderorientierte Digitalisierung vor allem im Sozialdatenumfeld in einzigartiger Weise zusammen: niedrigschwelliger, diskriminierungsfreier Zugang für alle Nutzer, die Wahrung der Privatsphäre sowie eine multifunktionale, kosteneffiziente Nutzbarkeit für alle Institutionen und Dienstleister. Im sorgenfreien Full-Service-Modell werden so auch Menschen ohne Technikbesitz oder Wissen digital, aber niemals öffentlich – überall wo es eine Steckdose gibt. Mehr als 300 standortindividuelle Digitale Servicepunkte in Deutschland bilden seit 2014 als Patiententerminal, Bürgerterminal oder Gesundheitsterminal in einem die Grundlage für mehr Service und Privacy – Made in Germany!

Jetzt einen Gesprächstermin auf der DMEA vereinbaren

mit der Firma DeGIV und Pyramid vom 26. - 28. April am Stand E-106 in Halle 1.2 vereinbaren!

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

More To Explore

Do You Want To Boost Your Business?

ABONNIEREN SIE UNSREN Newsletter
Stay Updated!
Erfahren Sie mehr über Produkt- und Technologieneuheiten aus dem Hause Pyramid.
ABONNIEREN SIE UNSREN NEWSLETTER
Stay Updated!
Kiosk-leasing ab 2,50 €/Tag
Self-service-technologie muss nicht teuer sein!

Gewinnspielbedingungen

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von der Pyramid AG, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

 

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die rechtlich Inhaber einer Gaststätte sind oder in einer arbeiten, ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist somit die Angabe der vollständigen Adresse und die Angabe des Gewinnspiel-Teilnehmers.

Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind Mitarbeiter des Veranstalters und der mit ihm verbundenen Unternehmen sowie jegliche Personen von Vertriebs- und Industriepartner von der Pyramid AG sowie deren Familienmitglieder.

Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen,

 

beispielsweise:

 

  1. a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels,

 

  1. b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,

 

  1. c) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel.

 

Teilnahme

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Teilnahmeformulars.

Mit der Absendung des Teilnahmeformulars akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

Die Teilnahme ist nur bis zum Teilnahmeschluss möglich.

Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

 

Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 04.06.2022, 23:59 Uhr. Zur Überprüfung des fristgerechten Eingangs dient der elektronisch protokollierte Eingang des Teilnahmeformulars beim Veranstalter. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist untersagt, mehrere E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

 

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Verlost wird ein Standard Flex 21.5 ohne Payment-Modul. Der gesamte Warenwert, der zur Verlosung bereitsteht, beträgt ca. 4.000 €.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen angemeldeten und berechtigten Teilnehmern.

Der bzw. die Gewinner der Verlosung werden vom Veranstalter innerhalb von einer Woche nach Teilnahmeschluss per E-Mail benachrichtigt.

Der Gewinner des Hauptpreises wird am 07.06.2022 von der Pyramid AG gezogen. Alle berechtigten Teilnehmer stimmen zu, dass sie im Falle eines Gewinns per Mail von dem Veranstalter benachrichtigt werden dürfen. Im Falle einer unzustellbaren Benachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und kann einen neuen Gewinner ermitteln. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb einer Woche nach der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter gleichfalls berechtigt, einen neunen Gewinner zu ermitteln. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Sachpreise werden dem Gewinner per Post an seine Wohnanschrift zugesendet, die Versandkosten hierfür übernimmt der Veranstalter. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

 

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen jederzeit zu unterbrechen oder zu beenden und diese Teilnahmebedingungen anzupassen.

 

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen (personenbezogenen) Daten notwendig. Wir behalten uns vor Ihre Daten für Akquisezwecke zu nutzen.

Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Bei Sachpreisen werden nach Ende des Gewinnspiels von den Gewinnern im Rahmen der Gewinnbenachrichtigung weitere persönliche Daten, wie etwa die Anschrift, abgefragt. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen. Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden.

Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Veranstalters und seinen Social Media Plattformen ein.

Der Teilnehmer kann zu jeder Zeit Auskunft über seine beim Veranstalter gespeicherten Daten erhalten, der Nutzung seiner Daten widersprechen und deren Löschung verlangen. Hierzu genügt ein einfaches Schreiben an den Veranstalter.

Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

 

Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme am Gewinnspielen entstanden sind, es sei denn, dass solche Schäden vom Veranstalter (seinen Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

 

Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt.

Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.