Smart Stores: Durchdigitalisierte Lebensmittel-Kioske ermöglichen den Rund-um-die-Uhr-Einkauf

Kontakt

Pyramid Computer GmbH
Bötzinger Strasse 60
79111 Freiburg

Innovative Formate – Durchdigitalisierte 24/7-Stores

Ein neues Handelsformat erobert die Kleinfläche: durchdigitalisierte Lebensmittel-Kioske, die den Rund-um-die-Uhr-Einkauf an sieben Tagen in der Woche ermöglichen – und auf Kassen und Personal verzichten. Es gibt bereits zahlreiche Pilotprojekte, die schnell mehr werden könnten.

Kassenlos, Tag und Nacht. Immer mehr Lebensmittelhändler sammeln derzeit erste Erfahrungen mit einem neuartigen Store-Konzept: automatisierte Mini-Märkte, die komplett ohne Kassen und Personal auskommen sowie Einkaufen zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich machen – und das an sieben Tagen die Woche. Was versprechen
sich Unternehmen wie die Schwarz-Gruppe, Edeka, Bünting oder Migros davon? Die Beweggründe sind vielfältig: Sie reichen von Mehrumsatz durch die Ausweitung und Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten über die Nahversorgung in hochfrequentierten City-Lagen oder in strukturschwachen, ländlichen Regionen bis hin zu Einsparungen bei Personalkosten und Ladenmieten.

Erst kürzlich hat die Edeka-Region Südwest einen ganz ähnlichen Shop zusammen mit der Deutschen Bahn eröffnet: den „E24/7“. Die Robotik-Anlage steuert das Stuttgarter Start-up Smark bei, die Bestell-Terminals der Self-Service-Kiosk-Spezialist Pyramid. Der Mini-Markt soll künftig bis zu 800 Produkte im Sortiment führen – von Grundnahrungsmitteln inklusive gekühlter Produkte bis hin zu Drogeriewaren. „Der neue 24/7-Markt ist der erste seiner Art in unserem Unternehmensverbund, und wir planen weitere Standorte in verschiedenen Hochfrequenzlagen im Südwesten“, kündigt Jürgen Mäder, Geschäftsführer Edeka Südwest, an. Der E24/7-Pilotmarkt befindet sich am Bahnhof der schwäbischen Kleinstadt Renningen bei Leonberg. Smark und Pyramid sind ebenfalls die Technik-Lieferanten für zwei weitere Automatik-Container: für „Pick-me 24/7“ der Schweizer Tegut-Mutter Migros sowie für den Newcomer „Typy“ in Düsseldorf. Der Pick-me-Prototyp steht seit Dezember 2019 an den Ladestationen des E-Autobauers Tesla im schweizerischen Dietikon. Typy wurde im November 2020 im Medienhafen Düsseldorf eröffnet. Noch in diesem Jahr sollen bundesweit etliche weitere Typy-Standorte entstehen.

Über Pyramid Computer

building IT – Maßgeschneiderte & flexible IT-Lösungen

Seit 1985 ist Pyramid Computer der Spezialist für die Entwicklung und Herstellung leistungsstarker und individualisierter IT-Systeme. Über 40.000 maßgeschneiderte Kunden-Terminals für die Systemgastronomie und den Handel sind weltweit erfolgreich im Einsatz. Die Kiosk-Produktfamilie der Marke polytouch® überzeugt durch ihre elegante Designvielfalt und technische Raffinesse. Als Ergänzung bietet Pyramid mit dem Lokalisierungssystem PLS ein einzigartig präzises System für die Besucherautomation. Für die Bereiche Network & Security sowie Industrie-PC & Imaging konfiguriert und baut Pyramid nach Kundenanforderung individuell angepasste IT-Hardware-Systeme – made in Germany.