PYRAMID Logo

POLYTOUCH® NANO: Design rethought and award-winning.

Pyramid Computer has received the Good Design Award for its new Polytouch® NANO self-checkout terminal. The GDA has been awarded by the Chicago Athenaeum since 1950 and is one of the most prestigious awards for industrial and product design.

Share This Post

Pyramid Computer has received the Good Design Award for its new Polytouch® NANO self-checkout terminal. The GDA has been awarded by the Chicago Athenaeum since 1950 and is one of the most prestigious awards for industrial and product design. To be eligible for one of the coveted trophies, a product must deliver world-class innovation, concept, design, function, utility, material, form and aesthetic appeal. We succeeded in this with the NANO, and the enthusiasm was correspondingly great when the news arrived from Chicago, just in time for Christmas. For the competition of the year 2021, several thousand participants from over 55 countries submitted their designs – and Pyramid is one of the prize winners with the NANO!

The NANO is the successor to a terminal that we created exclusively for the assortment and store concept of the food retailer Edeka. The interest that the Edeka solution generated in the retail industry was the signal for us to develop the next generation of kiosks for the SCO. Although the NANO contains all the benefits of the Edeka terminal, it is much more than just an update.

The first challenge for our design team in making the NANO was to transfer the advantages of the highly specialized Edeka terminal into a solution that already covers the typical use cases of self-checkout for several retail segments in the basic configuration. In addition, the new terminal had to be easily adaptable to special application scenarios. And indeed, the NANO performs just as well at self-checkout in food retailing as it does in DIY stores or furniture stores. Its mix’n’match concept gives operators the option of cost-effective conversion and retrofitting of the mounting system and peripheral modules if their floor layout, product range, or payment offerings change. The NANO is thus the successful further development of a closed system that precisely meets a requirement profile into an open system that can be used in various retail segments for self-checkout.

The second challenge for the NANO arose from our requirement to develop a terminal for both the self-checkout of the present and the future. Existing technologies are changing at breathtaking speed and new ones are emerging at ever shorter intervals. Therefore, a SCO terminal of today has to be prepared for the technologies of tomorrow. Future-proofing is an advantage for operators andconsumers. Operators can expect a higher return on investment and consumers benefit because they can enjoy future developments without having to say goodbye to the terminal they are familiar with and switch to another: The LED light that guides self-checkout at NANO today may, in an already very near future, be swapped for an image sensor that takes high-resolution pictures of items for a machine-vision solution in the back office. An AI-powered process will recognize the items in a fraction of a second, without the customer having to spend any more time searching for and scanning the barcodes on the packaging, or even manually recording the name or code number of the item.

Against this background, the NANO, with its openness to developments of the next generation and the one after that, is also a successful example in terms of future-proofing. The technological future-proofing of the NANO is made clear in the futuristic look, which can already be found in the mood boards, where the terminal is still reminiscent of a spaceship.

The third challenge we gave our design team concerned the appearance of the new terminal: Like all Polytouch® kiosk solutions, it should catch the consumer’s attention on the surface and invite him to self-service. Nothing about it should give the impression that self-checkout could be cumbersome, complicated or time-consuming. The declared aim was to use the visual design of the NANO to dispel any reservations against self-service and to present it to customers as the best solution for payment. To solve this task, the design team gave the Nano a clear design language through chamfering. The arrangement of all components and peripheral modules in a vertical line also contributes to this. Both visual features give the terminal a sublime aura that makes it a landmark visible from afar in the colorful and small-scale item world of retail. The vertical line of peripheral modules from the scanner at the base to the printer below the screen corresponds to the checkout sequence and guides the customer through the process in a virtually self-explanatory manner. That’s why the SCO with the NANO is allowed to say: Scan! Pay! Be thrilled!

The award-winning NANO was created entirely in-house at the Pyramid Design Studio, which, together with the Innovation Hub, forms the company’s own development center for new technologies, designs and products. In just four months, a production-ready terminal was created whose technical and visual layout combine in an almost ideal way to create one of the most advanced self-checkout solutions on the market.

The Good Design Award is the second major international award Pyramid has won for its kiosk terminals in just 2 years. In 2020, the POLYTOUCH® FLEX received the European Design Award. Both honors show that we are way ahead in product design and play in the top league worldwide. In a few days, a NANO will make the journey to Chicago to present itself to visitors from all over the world at the Museum Of Architecture and Design. The Nano will also be featured in the illustrated book (Good Design Yearbook) that the museum is publishing about the 2021 award winners. Thanks to Jan Altes (product management), Tobias Bandel (product design), Peter Engler (CAD design) and Anthony Hunkler (product design) for your great teamwork!

About the Author
About the Author
Dr. Christian Hartmeier
Content Creator and Brand Manager at Pyramid Computer. As part of a private research project, he is working on Jewish history in Germany.

Subscribe To Our Newsletter

Get updates and learn from the best

More To Explore

POLYTOUCH® NANO: Design rethought and award-winning.

Pyramid Computer has received the Good Design Award for its new Polytouch® NANO self-checkout terminal. The GDA has been awarded by the Chicago Athenaeum since 1950 and is one of the most prestigious awards for industrial and product design.

mic AG takes over Faytech AG

mic AG takes over faytech AG as of 1.1.2022

mic AG takes over faytech AG as of 1.1.2022. Big things are going on! Stay tuned! Freiburg, December 28, 2021 – Spot landing for Christmas: We are very pleased to announce

Do You Want To Boost Your Business?

Gewinnspielbedingungen

 

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von der Pyramid AG, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

 

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind Personen, die rechtlich Inhaber einer Gaststätte sind oder in einer arbeiten, ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist somit die Angabe der vollständigen Adresse und die Angabe des Gewinnspiel-Teilnehmers.

Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig.

Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind Mitarbeiter des Veranstalters und der mit ihm verbundenen Unternehmen sowie jegliche Personen von Vertriebs- und Industriepartner von der Pyramid AG sowie deren Familienmitglieder.

Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen,

 

beispielsweise:

 

  1. a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels,

 

  1. b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen,

 

  1. c) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel.

 

Teilnahme

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch das Absenden des vollständig ausgefüllten Teilnahmeformulars.

Mit der Absendung des Teilnahmeformulars akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

Die Teilnahme ist nur bis zum Teilnahmeschluss möglich.

Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

 

Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel ist der 04.06.2022, 23:59 Uhr. Zur Überprüfung des fristgerechten Eingangs dient der elektronisch protokollierte Eingang des Teilnahmeformulars beim Veranstalter. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist untersagt, mehrere E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

 

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Verlost wird ein Standard Flex 21.5 ohne Payment-Modul. Der gesamte Warenwert, der zur Verlosung bereitsteht, beträgt ca. 4.000 €.

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung unter allen angemeldeten und berechtigten Teilnehmern.

Der bzw. die Gewinner der Verlosung werden vom Veranstalter innerhalb von einer Woche nach Teilnahmeschluss per E-Mail benachrichtigt.

Der Gewinner des Hauptpreises wird am 07.06.2022 von der Pyramid AG gezogen. Alle berechtigten Teilnehmer stimmen zu, dass sie im Falle eines Gewinns per Mail von dem Veranstalter benachrichtigt werden dürfen. Im Falle einer unzustellbaren Benachrichtigung ist der Veranstalter nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen und kann einen neuen Gewinner ermitteln. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb einer Woche nach der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter gleichfalls berechtigt, einen neunen Gewinner zu ermitteln. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Sachpreise werden dem Gewinner per Post an seine Wohnanschrift zugesendet, die Versandkosten hierfür übernimmt der Veranstalter. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

 

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen jederzeit zu unterbrechen oder zu beenden und diese Teilnahmebedingungen anzupassen.

 

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen (personenbezogenen) Daten notwendig. Wir behalten uns vor Ihre Daten für Akquisezwecke zu nutzen.

Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname und E-Mailadresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Bei Sachpreisen werden nach Ende des Gewinnspiels von den Gewinnern im Rahmen der Gewinnbenachrichtigung weitere persönliche Daten, wie etwa die Anschrift, abgefragt. Die personenbezogenen Daten der Teilnehmer werden ohne Einverständnis weder an Dritte weitergegeben noch diesen zur Nutzung überlassen. Im Falle eines Gewinns, erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Werbemedien einverstanden.

Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Veranstalters und seinen Social Media Plattformen ein.

Der Teilnehmer kann zu jeder Zeit Auskunft über seine beim Veranstalter gespeicherten Daten erhalten, der Nutzung seiner Daten widersprechen und deren Löschung verlangen. Hierzu genügt ein einfaches Schreiben an den Veranstalter.

Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

 

Haftung

Der Veranstalter haftet nicht für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Teilnahme am Gewinnspielen entstanden sind, es sei denn, dass solche Schäden vom Veranstalter (seinen Organen, Mitarbeitern oder Erfüllungsgehilfen) vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind. Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

 

Anwendbares Recht

Das Gewinnspiel unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt.

Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.